Archiv 2017-12-11T22:29:04+00:00

Archiv

Zurück

März–Dezember 2017 Wer war Marie Steiner-von Sivers – «Où trouver la verité»
Eine künstlerische Dokumentation über ihren Lebensgang an der Seite Rudolf Steiners
Sprecherinnen: Ursula Ostermai, Dornach und Gabriela Götz-Cieslinski, Kassel
Idee und Konzept: Ursula Ostermai
Aufführungstermine 2017:
8. März 2017, 20:00 Uhr | Schloss Hamborn, Borchen
10. März 2017, 20:00 Uhr | Anthroposophisches Zentrum, Kassel
12. März 2017, 16:30 Uhr | Goetheanum, Dornach
26. Mai 2017, 20:00 Uhr | Eurythmeum, Stuttgart
1. Juli 2017, 19:30 Uhr | Casa Andrea Cristoforo, Ascona
30. August 2017, 20:00 Uhr | Rudolf Steiner Haus, Frankfurt
9. September 2017, 16:30 Uhr | Rudolf Steiner Schule, Zürich
16. September 2017, 20:00 Uhr | Eurythmeum, Stuttgart
20. September 2017, 19:30 Uhr | Rudolf Steiner Haus, Hamburg
22. September 2017, 19:00 Uhr | Parzival Schule, Berlin
27. Oktober 2017, 19:30 Uhr | Die Christengemeinschaft, Freiburg
28. Oktober 2017, 19:30 Uhr| Rudolf Steiner Haus, Nürnberg
10. November 20:00 Uhr | Anthr. Zentrum, München
11. November 19:30 Uhr | Freie Waldorfschule, Wangen
10. Dezember 10:30 Uhr | Eurythmeum CH, Aesch

November 2017 „DER VERSPÄTETE HIRTE“ eine Begegnung mit dem Dichter Johannes Bobrowski
Hauskonzert bei Cordula und Konradin Groth, Salzachstr. 32, 14129 Berlin-Zehlendorf
Christiane Görner: Sprache und Gesang
Bettina Erchinger: Klavier, Sprache, Gesang
Einladung.PDF

Mai 2014 Marie Steiners Weg zum ganzheitlichen Wort.PDF
1. Netzwerk-Arbeitsreffen: Eröffnungsreferat von Ursula Ostermai